Happy End für Heinrich?

Aushang des Obdachlosen Heinrich an der Pinnwand eines Hamburger Supermarktes. Dank einer privaten Gruppeninitiative fand der Obdachlose nun auch zu seiner Familie zurück, die ihn seit Jahren schon vermisst. (Foto: Facebook / Nettwerk Hamburg)

Aushang des Obdachlosen Heinrich an der Pinnwand eines Hamburger Supermarktes. Dank einer privaten Gruppeninitiative fand der Obdachlose nun auch zu seiner Familie zurück, die ihn seit Jahren schon vermisst. (Foto: Facebook / Nettwerk Hamburg)

Ergreifende Geschichte: Obdachloser lebt auf der Straße und macht einen Aushang im Supermarkt. Eine Frau entdeckt den Zettel und stellt ihn online. Danach ging alles ganz schnell. Tausende von Menschen wollen ihm helfen und auch die Medien berichten. Der Obdachlose findet wieder zurück zu seiner Familie, die ihn seit Jahren vermisst. Ein Weihnachtsmärchen?

Hier weiterlesen: –> http://www.hamburger-wochenblatt.de/st-georg/lokales/happy-end-fuer-heinrich-d28913.html

Advertisements

Veröffentlicht am Dezember 23, 2015 in Blog und mit , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s